Menü
Neu im Shop!
Galerie
Kundenportal
Öffnungszeiten
Impressum
AGB
Datenschutz
Salü Kölle
Stammheimer Str. 84
50735 Köln
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Salü Kölle

  1. Salü Kölle erhebt keine Bearbeitungsgebühren.

  2. Es kann nur gewaschene und gereinigte Kleidung in Kommission genommen werden.

  3. Nach dem Verkauf der Ware erhält der Kunde den im Lieferschein vereinbarten Geldbetrag.

  4. Eine Auszahlung ohne Vorlage des Lieferscheins ist grundsätzlich nicht möglich.

  5. Die auf dem Lieferschein angegebenen Preise sind Höchstpreise; ggf. kann Ware auch reduziert verkauft werden:
    1. Wenn die Ware nachträglich Mängel aufweist,
    2. wenn die Ware länger als zwei Monate hängt,
    3. wenn die Ware "falsch" kalkuliert wurde,
    4. in Ausverkaufszeiten (Saisonwechsel)

  6. Die Ware verbleibt bei Salü Kölle für einen Zeitraum von max. 3 Monaten (2 Monate im Verkauf, max. 1 Monat in Verwahrung). Ausnahmen gelten nur, wenn andere Vereinbarungen schriftlich getroffen wurden. Der Kunde verpflichtet sich, sich regelmäßig nach seiner Ware zu erkundigen.

  7. Nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist von max. 6 Monaten erlischt der Anspruch auf Rückerstattung bzw. Rückgabe. Nicht abgeholte Ware kann karikativen Zwecken zugeführt werden.

  8. Eigentumsvorbehalt: Die für den Verkauf bei Salü Kölle abgegebene Ware bleibt bis zum Verkauf oder nach Ablauf der oben angegebenen Fristen Eigentum des anliefernden Kunden. Bei Abhandenkommen, Beschädigung oder Verunreinigung der Ware haftet Salü Kölle nicht; Erstattungsleistungen können im Einzelfall ohne Anerkennung einer Verpflichtung geleistet werden.


Köln 1.1.2017

Salü Kölle